antifa.elf Oldenburg Comments http://antifaelf.blogsport.de unser denken und handeln darauf auszurichten, dass sich auswitz niemals wiederhole Sat, 21 Oct 2017 19:55:30 +0000 http://wordpress.org/?v=1.5.1.2 by: antifaschist*in http://antifaelf.blogsport.de/2015/07/28/widerstand-oldenburg-eintagsfliege-eines-selbstdarstellers/#comment-533 Wed, 29 Jul 2015 06:59:49 +0000 http://antifaelf.blogsport.de/2015/07/28/widerstand-oldenburg-eintagsfliege-eines-selbstdarstellers/#comment-533 Ein Bild-Artikel über Widerstand Ost West. Supergeil! :D http://www.bild.de/regional/frankfurt/demonstrationen/pleiten-pech-pannen-bei-demo-41446768.bild.html Ein Bild-Artikel über Widerstand Ost West. Supergeil! :D

http://www.bild.de/regional/frankfurt/demonstrationen/pleiten-pech-pannen-bei-demo-41446768.bild.html

]]>
by: Vorwärts nimmer, rückwärts immer – NPD-Landesparteitag 2015 in Bösel-Petersdorf « end of road http://antifaelf.blogsport.de/2015/05/25/vorwaerts-nimmer-rueckwaerts-immer-npd-landesparteitag-2015-in-boesel-petersdorf/#comment-532 Tue, 09 Jun 2015 10:21:25 +0000 http://antifaelf.blogsport.de/2015/05/25/vorwaerts-nimmer-rueckwaerts-immer-npd-landesparteitag-2015-in-boesel-petersdorf/#comment-532 [...] Der Oldenburger NPD-Unterbezirksvorsitzende Eckhard Aden (braune Jacke) beim NPD-Landesparteitag 2015 in Bösel-Petersdorf. Rechts neben ihm im schwarzen T-Shirt: Jens Wagenlöhner aus Wilhelmshaven Foto: recherche-nord [...] […] Der Oldenburger NPD-Unterbezirksvorsitzende Eckhard Aden (braune Jacke) beim NPD-Landesparteitag 2015 in Bösel-Petersdorf. Rechts neben ihm im schwarzen T-Shirt: Jens Wagenlöhner aus Wilhelmshaven Foto: recherche-nord […]

]]>
by: Rechte Hooligans attackieren Werder-Ultras « end of road http://antifaelf.blogsport.de/2015/04/04/olgida-am-30-03-2015-nicht-marschiert-aber-wahres-gesicht-gezeigt/#comment-531 Wed, 20 May 2015 11:46:01 +0000 http://antifaelf.blogsport.de/2015/04/04/olgida-am-30-03-2015-nicht-marschiert-aber-wahres-gesicht-gezeigt/#comment-531 [...] Als sich regionale GSDler samt Anhang am 15. März 2015 am Bremer Hauptbahnhof trafen, um in Hamburg gegen eine geplante Veranstaltung von Salafisten zu demonstrieren, wurden Parolen wie „BRD heißt Kapitulation — Ruhm und Ehre der deutschen Nation“ skandiert — protestierende Passant_innen wurden mit „Antifa — Hurensöhne“ und „wir kriegen euch alle“-Rufen belegt. Am 30. März 2015 erschien auch eine größere Bremer Delegation von GSD und JNlern gemeinsam bei der OLGIDA-Kundgebung in Oldenburg (Fotos, weitere Infos). Mittlerweile fährt diese Gruppe auch auf 100%ige Naziaufmärsche, so z.B. am 28. März 2015 zum Aufmarsch von „DIE RECHTE“ in Dortmund. [...] […] Als sich regionale GSDler samt Anhang am 15. März 2015 am Bremer Hauptbahnhof trafen, um in Hamburg gegen eine geplante Veranstaltung von Salafisten zu demonstrieren, wurden Parolen wie „BRD heißt Kapitulation — Ruhm und Ehre der deutschen Nation“ skandiert — protestierende Passant_innen wurden mit „Antifa — Hurensöhne“ und „wir kriegen euch alle“-Rufen belegt. Am 30. März 2015 erschien auch eine größere Bremer Delegation von GSD und JNlern gemeinsam bei der OLGIDA-Kundgebung in Oldenburg (Fotos, weitere Infos). Mittlerweile fährt diese Gruppe auch auf 100%ige Naziaufmärsche, so z.B. am 28. März 2015 zum Aufmarsch von „DIE RECHTE“ in Dortmund. […]

]]>
by: OLGIDA am 30.03.2015: Nicht marschiert, aber wahres Gesicht gezeigt « antifa.elf Oldenburg http://antifaelf.blogsport.de/2014/11/04/regionale-neonazis-bei-kleinen-und-grossen-veranstaltungen/#comment-526 Mon, 06 Apr 2015 21:30:17 +0000 http://antifaelf.blogsport.de/2014/11/04/regionale-neonazis-bei-kleinen-und-grossen-veranstaltungen/#comment-526 [...] Erstmals nahm auch Uwe Mindrup aus Oldenburg an der OLGIDA-Kundgebung teil. Der Inhaber des Kioskes an den Voßbergen in Kreyenbrück trat bereits bei einer gewalttätigen „HoGeSa“-Demonstration in Köln im November 2014 als Redner auf. Auch in Oldenburg ergriff er das Mikrofon und versuchte Gegendemonstrant_innen zu provozieren und die eigenen Leute anzustacheln. Mindrup betreibt die Facebookseite „Bürger gegen den Terror der Antifa“. Hier werden Fotos von Gegendemonstrant_innen und Pressevertreter_innen ebenso geteilt, wie Aufrufe zu Gewalttaten und sogar zu Morden. Doch nicht nur in sozialen Netzwerken existiert eine Bedrohungslage. Auch vor dem Kiosk gegenüber des Klinikums in Oldenburg-Kreyenbrück halten sich regelmäßig aggressive Hooligans auf, die zusammen mit Mindrup eine potentielle Gefährdung für Menschen darstellen, die in ihren Augen als „Feind“ wahrgenommen werden können. [...] […] Erstmals nahm auch Uwe Mindrup aus Oldenburg an der OLGIDA-Kundgebung teil. Der Inhaber des Kioskes an den Voßbergen in Kreyenbrück trat bereits bei einer gewalttätigen „HoGeSa“-Demonstration in Köln im November 2014 als Redner auf. Auch in Oldenburg ergriff er das Mikrofon und versuchte Gegendemonstrant_innen zu provozieren und die eigenen Leute anzustacheln. Mindrup betreibt die Facebookseite „Bürger gegen den Terror der Antifa“. Hier werden Fotos von Gegendemonstrant_innen und Pressevertreter_innen ebenso geteilt, wie Aufrufe zu Gewalttaten und sogar zu Morden. Doch nicht nur in sozialen Netzwerken existiert eine Bedrohungslage. Auch vor dem Kiosk gegenüber des Klinikums in Oldenburg-Kreyenbrück halten sich regelmäßig aggressive Hooligans auf, die zusammen mit Mindrup eine potentielle Gefährdung für Menschen darstellen, die in ihren Augen als „Feind“ wahrgenommen werden können. […]

]]>
by: OLGIDA am 30.03.2015: Nicht marschiert, aber wahres Gesicht gezeigt « antifa.elf Oldenburg http://antifaelf.blogsport.de/2015/03/24/olgida-floppt-distanzierung-von-neonazis-unglaubwuerdig/#comment-525 Mon, 06 Apr 2015 21:23:50 +0000 http://antifaelf.blogsport.de/2015/03/24/olgida-floppt-distanzierung-von-neonazis-unglaubwuerdig/#comment-525 [...] Weiterhin zu sehen: Kleidungsstücke der Neonazimarke „Thor Steinar“, Hooligans mit Protektorenhandschuhen sowie Pullover mit der Aufschrift „1.Reihe Boxer“. Ebenfalls wieder dabei: Mitglieder der selbsternannten „Bruderschaft Skull Heads Germany“, unter anderem Uwe Schommer, der bei der ersten OLGIDA-Kundgebung über das Mikrofon drohte, jedem, der „islamistisch“ ist, „auf die Fresse“ zu hauen. [...] […] Weiterhin zu sehen: Kleidungsstücke der Neonazimarke „Thor Steinar“, Hooligans mit Protektorenhandschuhen sowie Pullover mit der Aufschrift „1.Reihe Boxer“. Ebenfalls wieder dabei: Mitglieder der selbsternannten „Bruderschaft Skull Heads Germany“, unter anderem Uwe Schommer, der bei der ersten OLGIDA-Kundgebung über das Mikrofon drohte, jedem, der „islamistisch“ ist, „auf die Fresse“ zu hauen. […]

]]>
by: OLGIDA am 30.03.2015: Nicht marschiert, aber wahres Gesicht gezeigt « antifa.elf Oldenburg http://antifaelf.blogsport.de/2015/03/28/olgida-aktueller-stand/#comment-524 Mon, 06 Apr 2015 19:37:29 +0000 http://antifaelf.blogsport.de/2015/03/28/olgida-aktueller-stand/#comment-524 [...] Vor der zweiten OLGIDA-Kundgebung kündigten die Organisator_innen um Christian Pothin aus Wildeshausen einen ersten „Spaziergang“ durch Oldenburg an. Obwohl bereits im Vorfeld klar wurde, dass es auf Grund starker Proteste nur zu einer Standkundgebung kommen würde, ließ Pothin seine Anhänger_innen bis zuletzt im Unklaren über die Situation. Ein „Spaziergang“ fand dann auch nicht statt – dafür offenbarte der Oldenburger PEGIDA-Ableger einmal mehr sein wahres Gesicht. [...] […] Vor der zweiten OLGIDA-Kundgebung kündigten die Organisator_innen um Christian Pothin aus Wildeshausen einen ersten „Spaziergang“ durch Oldenburg an. Obwohl bereits im Vorfeld klar wurde, dass es auf Grund starker Proteste nur zu einer Standkundgebung kommen würde, ließ Pothin seine Anhänger_innen bis zuletzt im Unklaren über die Situation. Ein „Spaziergang“ fand dann auch nicht statt – dafür offenbarte der Oldenburger PEGIDA-Ableger einmal mehr sein wahres Gesicht. […]

]]>
by: OLGIDA: Aktueller Stand « antifa.elf Oldenburg http://antifaelf.blogsport.de/2015/03/24/olgida-floppt-distanzierung-von-neonazis-unglaubwuerdig/#comment-523 Sat, 28 Mar 2015 11:49:30 +0000 http://antifaelf.blogsport.de/2015/03/24/olgida-floppt-distanzierung-von-neonazis-unglaubwuerdig/#comment-523 [...] Es ist momentan davon auszugehen, dass die die Mixtur aus Rassist_innen, Rockern, Hooligans und Populist_innen sich nur zu einer Kundgebung am Bahnhof treffen wird, ohne Marsch. Angemeldet sind 60 Teilnehmer_innen. [...] […] Es ist momentan davon auszugehen, dass die die Mixtur aus Rassist_innen, Rockern, Hooligans und Populist_innen sich nur zu einer Kundgebung am Bahnhof treffen wird, ohne Marsch. Angemeldet sind 60 Teilnehmer_innen. […]

]]>
by: OLGIDA: Aktueller Stand « antifa.elf Oldenburg http://antifaelf.blogsport.de/2015/03/24/olgida-den-marsch-vermiesen/#comment-522 Sat, 28 Mar 2015 11:46:24 +0000 http://antifaelf.blogsport.de/2015/03/24/olgida-den-marsch-vermiesen/#comment-522 [...] Rechtliches « 30.03.2015: Rassistische Hetze stoppen – OLGIDA den Marsch vermiesen [...] […] Rechtliches « 30.03.2015: Rassistische Hetze stoppen – OLGIDA den Marsch vermiesen […]

]]>
by: OLGIDA floppt – Distanzierung von Neonazis unglaubwürdig « antifa.elf Oldenburg http://antifaelf.blogsport.de/2015/03/24/kurz-notiert-6/#comment-521 Tue, 24 Mar 2015 15:23:49 +0000 http://antifaelf.blogsport.de/2015/03/24/kurz-notiert-6/#comment-521 [...] Rechtliches « Kurz notiert (6) [...] […] Rechtliches « Kurz notiert (6) […]

]]>
by: Rassistische Hetze stoppen – gemeinsam gegen OLGIDA « end of road http://antifaelf.blogsport.de/2015/03/02/pegida-geht-es-nun-auch-in-oldenburg-los/#comment-517 Wed, 11 Mar 2015 21:53:34 +0000 http://antifaelf.blogsport.de/2015/03/02/pegida-geht-es-nun-auch-in-oldenburg-los/#comment-517 [...] Wie bereits berichtet, möchte der Oldenburger Ableger der völkisch-nationalistischen und rassistischen „Pegida“-Bewegung, „OLGIDA“, am Montag, 16.März 2015 um 19.00 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz eine Kundgebung abhalten. Unter anderem soll der bundesweit bekannte Aktivist der rassistischen und antimuslimischen Kleinstpartei „die Freiheit“ und Blogger der Internetseite „Politically Incorrect News“ (PI-News), Michael Stürzenberger, dort auftreten. Stürzenberger trat außerdem auch als Redner bei der „HoGeSa-“ (Hooligans gegen Salafisten) Kundgebung in Hannover auf. [...] […] Wie bereits berichtet, möchte der Oldenburger Ableger der völkisch-nationalistischen und rassistischen „Pegida“-Bewegung, „OLGIDA“, am Montag, 16.März 2015 um 19.00 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz eine Kundgebung abhalten. Unter anderem soll der bundesweit bekannte Aktivist der rassistischen und antimuslimischen Kleinstpartei „die Freiheit“ und Blogger der Internetseite „Politically Incorrect News“ (PI-News), Michael Stürzenberger, dort auftreten. Stürzenberger trat außerdem auch als Redner bei der „HoGeSa-“ (Hooligans gegen Salafisten) Kundgebung in Hannover auf. […]

]]>